• Marco Wichert Fotografie

Feedback ist wertvoll und willkommen

Aktualisiert: 20. Mai 2019


Feedback ist generell wichtig, sowohl von Partnern als auch von Auftraggebern und Interessenten. Aus Feedback lernt man, kann sich positiv weiterentwickeln und dazulernen. Deswegen arbeite ich auch transparent und freue mich immer über Kommentare, Input und sogar Fotoideen für die Umsetzung.


Quelle Alpenfoto: Johannes Rapprich (Foto via PEXELS)

Quelle Modelfoto: Pixabay (Foto via PEXELS)

Feedback für die Weiterentwicklung

Heutzutage freut sich jeder über Feedback, Anerkennung und positive Resonanz von Followern und Kritikern. Nichts motiviert einen mehr als viele Likes und Daumen nach oben. Sind aber nur positive Kommentare denn hilfreich? Schon, aber auch Hinterfragungen und konstruktive Kritik regen zum Nachdenken an und geben einen wertvollen Input für die eigene Weiterentwicklung. Daher freue ich mich selbstverständlich auch über konstruktive Verbesserungsvorschläge sowohl für Bilder, als auch für die Website.

Natürlich tut sich jeder schwer damit sich mit Kritik von Anderen auseinander zu setzen. Generell liest wohl jeder lieber eine positive Nachricht als eine negative. Nichtdestotrotz ist negative bzw. konstruktive Verbesserungskritik der beste Lehrer, den man sich wünschen kann. Immerhin eröffnet jede Kritik neue Blickwinkel, die nicht unbedingt mit dem eigenen Gedankengang einher gehen müssen. Somit kann man die eigene Arbeit von einer ganz anderen Perspektive betrachten.

Verbesserung für die eigenen Werke

Auch ich habe auf Facebook in einer meiner Lieblings-Fotogruppen, der Benjamin Jaworskyj Fotogruppe, schon diverse Verbesserungsvorschläge erhalten. Eines meiner letzten Star Wars Fotos habe ich dort gepostet und einige Kommentare erhalten.


Zwar habe ich mit Vorschlägen zur Optimierung nicht gerechnet, dennoch bin ich sehr dankbar für die Anmerkungen. Einerseits waren die Spots im Hintergrund nicht wirklich nachvollziehbar oder die Blitze hatten, nach Sicht der Betrachter den falschen Winkel. Die linke Hand sah so aus, als ob zwei Hände das Lichtschwert halten würden...das waren einige Beispiele für die Kritik des Bildes. Diese Blickwinkel sind mir bei der Bearbeitung des Bildes gar nicht in den Sinn gekommen. Dennoch werde ich gern bei folgenden Bildern in dem Stil darauf achten und die Meinungen berücksichtigen.

Wie gesagt, Kritik ist wichtig, auch wenn nicht jede Anmerkung gefallen mag. Man darf sich davon auf keinen Fall runterziehen lassen, sondern sollte aus den Ratschlägen lernen und sich darüber freuen, dass andere Betrachter sich ausgiebig mit dem Bild beschäftigen. Ebenso wichtig ist es, sich für die Anmerkungen zu bedanken und das Gesagte zu verinnerlichen. So verbessert man stetig seine eigene Arbeit.

Schickt mir daher gern eure Gedanken zu meiner Arbeit. Immerhin lerne ich nie aus und kann von euren Meinungen und Ideen nur profitieren.

#2019 #MarcoWichertFotografie #Dienstleistung #Feedback #Fotografie #Neuigkeiten

Marco Wichert Fotografie

Flensburger Straße 21 - 10557 Berlin

Copyright 2019 Marco Wichert Fotografie

Marco Wichert

Fotografie

@2023 by Charlotte McCoy. Proudly created with wix.com